Badekugeln selber machen !

Startseite

Über mich
Badekugeln sind eine wunderbare Sache. Sie sind einfach selber zu machen und sie sind unentbehrlich,
wenn man sich mal ein schönes Bad gönnen möchte.

Mit der gleich folgenden Anleitung wird es kein Problem für sie sein, sich jederzeit selber Badekugeln zu machen. Sie entscheiden Farbe und Duft.
Sie können Badekugeln natürlich auch für Ihre Lieben machen und einfach verschenken. Nun aber los:
Die 7 Strahlen
Edelsteine
Eigene Badekugeln
Energy Systeme
Engel
Engel - Ki
Ethereal Crystals

Hauttyp/Öle
Kundalini

Badekugeln

Kontakt
Massageöle

Mein Reiki Weg 100 g Natron
50 g Zitronensäure
25 g Speisestärke (Kartoffelmehl, Stärkemehl)
25 g festes Fett (Kakaobutter, Sheabutter, Kokosfett, Mangobutter - einzeln oder gemischt)
20 g Milchpulver

Duft nach Belieben, also Lebensmittelaroma, äht. Öle, Parfumöle (bei äth. Ölen aufpassen wg. hautreizender Öle)
Als Färbemittel nehmen Sie Lebensmittelfarbe oder kleingekrümelte Osterfärbetabletten.

Zuerst mischen Sie die trockenen Zutaten und das Fett schmelzen Sie sanft. Sie geben den Duft in das flüssige
Fett und gießen es zu den trockenen Sachen. Nun gut vermischen. Die Masse wird zu einer Art feuchten Sand.
Geben Sie diese Masse in Silikonförmchen, drücken Sie sie fest und stellen Sie es eine Stunde in den Kühlschrank.
Oder lassen Sie es im Zimmer über Nacht aushärten
Namensorakel
Nummerologie

Sternzeichen
Shamballa
Counter


Nun sind die Badekugeln schon fertig.
War doch einfach, nicht?

Und nun kommen wir zu den Sprudelbadekugeln:

1. Schüssel:

2-3 Esslöffel Maismehl
4 Päckchen Backpulver
4 Päckchen Zitronensäure
Zutaten alle in die Schüssel sieben

2. Schüssel:

3-4 Esslöffel Mandelöl oder Kokosöl
einige Tropfen Duftöl
Lebensmittelfarbe

Alles zusammen schütten, mit dem Löffel verrühren und danach mit den Händen verkneten,
sodass eine krümelige Masse entsteht.
Tischtennisball oder eine andere Plastikkugel mit einem Cutter halbieren, beide Hälften
mit der Masse füllen und zusammendrücken.
Sprudel-Kugel vorsichtig aus der Form holen. Fertig ist die Kugel. Nach einigen Tagen ist sie
ausgehärtet und zerfällt nicht mehr so leicht in der Hand.

hier gehts weiter

Badekugeln zum Selbermachen

Massageöle zum Selbermachen

Hauttyp und Öle